Wir kennen sie alle, diese Momente. Es sind Zeitpunkte, in denen unser eigentlich fauler Schutzengel doch eingreift und bereits feststehende Ausgänge gefährlicher und tödlicher Ereignisse doch noch verhindert.

Auf den nachfolgenden Seiten präsentieren wir Ihnen die heftigsten und schockierendsten Ereignisse, die fast in die Hose gegangen sind. Menschen, die vor Ihrem inneren Auge wahrscheinlich bereits mit ihrem Leben abgeschlossen haben. Ereignisse, die diese Menschen niemals mehr in ihrem Leben vergessen werden. Und Sie nach dieser Bilderreihe auch nicht mehr.

Bleiben Sie unbedingt dran, denn auf der nächsten Seite geht es schon mit einem Extremum los. Jetzt wird es richtig spannend.

1. Der Baseballschläger

Waren Sie schon einmal bei einem Baseball Spiel? Wahrscheinlich eher nicht. Dieser in Amerika weit verbreitete und populäre Sport hat es zwar auch nach Deutschland geschafft, erfreut sich jedoch nicht der gleichen Aufmerksamkeit wie in den Staaten. Das auch in einem riesigen Baseballstadion etwas Schlimmes passieren kann, erzählen wir Ihnen jetzt.

Das Bild dürfte selbsterklärend sein. Da hat der sogenannte „Batter“ den Schläger mit einer so großen Wucht losgelassen, dass sich der Schläger prompt Richtung Tribüne aufgemacht hat. In diesem Szenario war ein Vater der Schutzengel. Hätte dieser nicht diese schnellen Reflexe gehabt, dann wäre sein Sohn nicht nur sprichwörtlich mit einem Blauen Auge davongekommen.

Lesen Sie unbedingt auf der nächsten Seite weiter. Es geht spannend weiter.

2. Das sinkende Schiff

Die Schifffahrt gehört mittlerweile eigentlich zu einer der sichersten Reisemöglichkeiten auf der Erde. Dass wir doch nicht so faule Schutzengel haben wie gedacht, sehen Sie auf diesem Bild.

Die Menschen, die Sie auf diesem Bild sehen, durchleben gerade ihren Titanic-Moment. Das Schiff ist nicht nur einfach gesunken, es ist zur Seite gekippt. Aus diesem Grund ging es langsamer unter als normal. Das erleichterte zwar die Rettung, aber der psychologische Druck in der Zeit machte Sekunden zu Minuten und Minuten zu Stunden. Gott sei Dank gab es keine Tote. Auch hier, hatten die Passagiere viel Glück. Solche Momente können wir nur schwer nachvollziehen… Da bleibt man doch lieber im trockenen.

Auf der nächsten Seite sind wir alle dankbar, dass es sowas wie Carglass gibt. Bleiben Sie dran!

3. Das Schiff und die Brücke

Dass der Satz „Das war knapp!“ größenunabhängig ist, können Sie auf dem nächsten Bild sehen. Vorsicht, Gänsehaut garantiert!

Was für ein großes Glück, dass die Brücke gebogen ist. Sonst hätte das Szenario auf diesem Bild mehr als nur Chaos verursacht. Wie Sie sehen können, entgehen das Kreuzfahrtschiff und die Autofahrer auf der viel befahrenen Brücke einer großen Katastrophe. Trotzdem dürfte der Schrecken groß gewesen sein, als das Schiff die Brücke passierte. Und wieder sind wir froh, dass wir im trockenen Sitzen.

Auf der nächsten Seite danken wir alle unseren Smartphones und ihrem Dienst für unser Wohlergehen.

4. Die Säge und das Handy

Wie bereits erwähnt danken wir an dieser Stelle mal alle unseren Handys für ihren Einsatz im Schutze des Menschen. Sie fragen sich was das soll? Nun schauen Sie sich dieses Bild mal genau an.

Verstehen Sie jetzt? Hätte der Besitzer dieses Smartphones sein Handy nicht in der Hosentasche gehabt, dann hätte ihn wohl eine blutige Angelegenheit erwartet. Der Besitzer war nämlich gerade beim Sägen, als diese ihm aus der Hand entglitt und ihm in der kurzen Zeit vor dem automatischen abschalten ein tiefes Loch in das Handy riss. Nochmal Schwein gehabt! Jetzt muss wenigstens nur ein neues Handy her und kein neues Bein!

Auf der nächsten Seite erfahren Sie, warum wir unbedingt unser Klima retten sollten. Bleiben Sie unbedingt dran.

5. Der Baum und das Auto

Hier sehen Sie, weshalb wir etwas für das Klima tun sollten.

Wir benötigen Bäume zum Überleben. Deshalb sollten wir die Natur schützen, denn die Natur tut ja auch was für uns. Damit aber nicht genug, dieser Baum war so freundlich, unser Hab und Gut auch noch zu schützen! Wie Sie auf diesem Bild sehen können, tobte vor der Aufnahme ein so gewaltiger Sturm, dass er einen stark im Boden verwurzelten Baum entwurzelte und ihn zum Umstürzen brachte. Der entschloss sich jedoch spontan seine Form zu ändern und das Auto nicht zu beschädigen. Höchst vorbildlich!